Hochzeitssängerin Alexandra Gießler

Für beste Stimmung bei der Trauung, in der Kirche oder zur Feier

Ob Sie Ihre Hochzeit nun mit einem Gottesdienst in der Kirche, als Trauung an einem besonderen Ort oder mit einem rauschenden Fest begehen wollen - mit stimmungsvoller Musik wird der Anlass noch feierlicher und emotionaler.

 

Alexandra Gießler steht Ihnen als Profisängerin für die musikalische Gestaltung zur Verfügung, ob mit einer klassischen Arie, einem romantischen Lied oder einem berührenden Pop-Song, der zum Anlass passt. Sie können sie auch zusammen mit dem Gesangsquartett LADU, zum Beispiel mit Songs aus den 20er und 30er Jahren, engagieren.

 

Fragen Sie unverbindlich an per E-Mail.

 

Gesang zur Hochzeit

Stimmungsvoll, festlich oder romantisch, auch mit Ihrem Lieblings-Song!

Repertoire-Vorschläge für Ihre Hochzeit

Die Klassiker:

Ave Maria (J. S. Bach/Ch. Gounod)

Ombra Mai Fu (G. F. Händel)

Ich liebe Dich (E. Grieg)

Caro mio ben (G. Giordani)

Panis Angelicus (C. Franck)

Der Herr ist mein Hirte (A. Dvořák)

Verschiedene Liebes-Arien aus Opern und Liebeslieder, z. B. von W. A. Mozart, G. Bizet, G. Verdi, R. Strauss

 

Ganz romantisch:

Lieder von F. Schubert und R. Schumann

 

Modernes aus Pop und Musical - bei diesen Stücken kann sich Alexandra Gießler selbst auf dem E-Piano begleiten:

Adele "To make you feel my love"

Carpenters "Close to you"

B. Middler "The Rose"

J. Legend "All of me"

S. Smith "Stay with me"

K. Clarkson "A moment like this"

L. Cohen "Halleluja"

H. Fischer "Du lässt mich sein, so wie ich bin"

J. Gold "From a distance"

B. Adams "Heaven"

A. Franklin "I say a little prayer"

Ph. Collins "Dir gehört mein Herz/ You´ll be in my heart"

E. Presley "Can't help falling in love"

C. Dion "My heart will go on"

aus der "Love story": "Where do I beginn"

trad. "Amazing grace/ Ein schöner Tag"

sowie eine Auswahl aus Musicals von A. L. Webber

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sängerin | Mezzosopran | Alt | Gesangsunterricht | Stimmbildung | Musik für Kinder | Alexandra Gießler © 2018